Das Diffamierungsgesetz ist ein Gesetz zum Schutz und zur Verteidigung der Reputation der Buerger. Dieses Rechtsgebiet hat sich aufgrund der juengsten Rechtssprechung mit der die urspruengliche Unterscheidung zwischen „Slander“ (gesprochene, fluechtige Aussage, die dem Ruf einer Person schadet) und „Libel“ (schriftliche Veroeffentlichung oder Uebertragung eine falschen Aussage, die dem Ruf einer Person schadet) beseitigt wurde, sehr gewandelt.

Wir haben sowohl die Kenntnisse als auch die notwendigen Faehigkeiten, um alle Arten von Faellen bewaeltigen zu koennen und um das beste Resultat fuer unsere Mandanten erreichen zu koennen, unabhaengig davon, ob es im Wege der Mediation erfolgt oder im Wege eines Rechtsstreits. Wir helfen Opfern von Diffamierung Entschuldigungungen zu erreichen, Detraktionen und auch Schadensersatz.